Geschichte eines Druck-Erfolges

Magnetographie wurde in den frühen 1980-er Jahren entwickelt. Diese einzigartige berührungslose Drucktechnologie wurde die Basis der Nipson Drucksysteme und ist es bis heute.

Mit den Jahren haben sich sowohl die Firma als auch die Produkte verändert. Unsere Verpflichtung immer in Innovationen und technische Neuerungen zu investieren ist beständig gleich geblieben.

In Jahren und Zahlen

2017

Ein neuer Baustein im Portfolio wird Photo Imaging mit den Grossfotobelichtern von ZBE und den Produkten von Wanduch Lab Consult sein. 19 Jahre Erfahrung, die zu Nipson transferiert wurde, garantieren dem Kunden einen Support, der seinesgleichen sucht und wird sicherlich bei einer Kaufentscheidung dieser Produkte dem Kunden eine gewisse Sicherheit geben.

Da sich die Unternehmensphilosophien gleichen und NIPSON über eine grössere Logistik und ManPower verfügt, ist es eine Bereicherung für bestehende und zukünftige Kunden.

Die Kombination der Photoprodukte mit den NIPSON Druckern im Nachgang ermöglicht ein neues Produkt für die bestehenden NIPSON Anwendern für ein sehr hochwertiges und exclusives Produkt.

2015

Die Produktpalette wird stark erweitert. Neben den bekannten s/w Digitaldrucksystemen bietet die Nipson Deutschland GmbH auch Farbdrucksysteme, Produkte für den Etiketten- und Verpackungsdruck sowie weitere s/w Drucker für verschiedenste Auflagenhöhen an.

2013

wird die Nipson Deutschland GmbH ein deutsches Unternehmen und als eigenständige, autarke juristische Person Inhabergeführt. Somit können wir in allen Ländern, Maschinen- , Software-, Service- und Komplettlösungen einer breiten Produktpalette anbieten.

2010

Einführung des neuen T3000SY, Nipsons patentiertem fluoreszierendem Toner, der Fälschungen erkennen lässt und ein hohes Maß an Sicherheitsmerkmalen auf allen hochwertigen Dokumenten gewährleistet.

2009

die vielseitige DIGIFlex erhält den EDP Award 2010 als der beste Produktionsdrucker im endlosen Einfarbdruck!
Vorstellung der neuen vielseitigen DIGIFlex, die neue Standards in Qualität, Flexibilität und kosteneffektiver Produktivität dank zahlreicher technologischer Verbesserungen setzt.

2008

Ein neuer Invenstor übernimmt einen großen Anteil an der Konzernmutter Nipson SAS. Die Nipson Gruppe wird umstrukturiert, wird wettbewerbsfähiger und noch stärker auf die Bedürfnisse ihrer Kunden ausgerichtet.

2007

Einführung der VARYPress 500 mit einer Geschwindigkeit von 150 Metern/Minute. Vorstellung einer Duplex Spot Color Lösung für die VARYPress Produktlinie.

2004

Einführung der VARYPress 200 und VARYPress 400 auf der Drupa 2004. Im August gibt Nipson Digital Printing Systems PLC, die Muttergesellschaft von Nipson SAS, ihren Börsengang an der AIM (Alternative Investment Market of the London Stock Exchange) bekannt.

2002

Nipson SAS übernimmt den Geschäftsbetrieb und das geistige Eigentum der Xeikon France SA.

2001

Einführung der DMP 8000 (70 Meter/Minute), das erste Modell mit einer Auflösung von 600 dpi.

1999

Xeikon NV erwirbt 80% an Nipson International, ehemals Xeikon SA.
Höhere Auflösung von 480dpi jetzt auch bei der VARYPress.

1998

Druck von MICR CMC7 Zeichen auf der NIPSON 7000, mit nur einem Schritt können MICR Schecks personalisiert werden.

1997

Höhere Druckauflösung für die Nipson 7000.

1996

Einführung der Nipson 7000, die 202 Seiten/Minute druckt und der TED (Twin Engine Duplex) Konfiguration.
Vorstellung der SED (Single Engine Duplex) Lösung.
Einführung der Nipson 7000, die 404 Seiten pro Minute druckt.

1995

Einführung der Nipson Niedrigtemperatur Xenon-Blitzfixierung.

1989

Einführung der VARYPress, der erste elektronische Reprografie-Drucker, der 420 Seiten/Minute druckt.

1985

Einführung des ersten magnetografischen Endlosdruckers, der MP 6090, der 90 Seiten pro Minute druckt.

2017

Ein neuer Baustein im Portfolio wird Photo Imaging mit den Grossfotobelichtern von ZBE und den Produkten von Wanduch Lab Consult sein. 19 Jahre Erfahrung, die zu Nipson transferiert wurde, garantieren dem Kunden einen Support, der seinesgleichen sucht und wird sicherlich bei einer Kaufentscheidung dieser Produkte dem Kunden eine gewisse Sicherheit geben.

Da sich die Unternehmensphilosophien gleichen und NIPSON über eine grössere Logistik und ManPower verfügt, ist es eine Bereicherung für bestehende und zukünftige Kunden.

Die Kombination der Photoprodukte mit den NIPSON Druckern im Nachgang ermöglicht ein neues Produkt für die bestehenden NIPSON Anwendern für ein sehr hochwertiges und exclusives Produkt.